Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Dieses Gebäude wurde zu Beginn des XVII. Jahrhundert gebaut. Das Äußere, aufgeteilt nach dem Modell „fachada-armazón“ (Gerüst-Fassade), präsentiert vier Achsen, das Portal  befindet auf der äußersten rechten Seite. Im seinem ersten Abschnitt, gearbeitet aus rotem Kalkstein des El Torcal, markieren zwei toskanische Säulen auf Sockeln die Türe, gehalten von einem klassischen Gebälk mit Dekoration mit Triglyphen. Der zweite Abschnitt unterscheidet sich vom unteren, nicht nur wegen des verwendeten Materiales (hier sind es verputzte Ziegel) sondern auch wegen der  Formgebung:  Eine reichliche Verwendung von Polsterelementen, die ein Gefühl von Gewicht und Kraft geben. Durch einen Flur gelangen wir in einen großen Bereich des Hauses; in einem Ende befindet sich das Treppenhaus, zweifellos das interessanteste Teil des Inneren des Gebäudes. Der Grundriss ist rechteckig und hat zwei Treppen, die rauf und runter führen, mit Eisengeländer dazwischen. Und wird abgeschlossen von einer Kuppel doppelseitig mit Lünetten, an den Enden abgeschlossen mit zwei Viertelkugeln auf Muscheln. Alles ist dekoriert mit mehrfarbigem Stuck. Der Hauptinnenhof ist sehr einfach und hat nur eine Säulengalerie an seinen Fronten.

SALA DE EXPOSICIONES CASA MUSEO DE LOS COLARTE1 SALA DE EXPOSICIONES CASA MUSEO DE LOS COLARTE2