Antequera geht davon aus das Zentrum von Andalusien zu sein, seine Zentralität bezogen auf das Wahrzeichen aufgestellt am San-Sebastían-Platz in der Altstadt, dem tausendjährigen Durchgang der verschiedenen antiken Kulturen. Die rote Säule Torcal, in der es eine Inschrift gibt, die sich auf die Zentralität der langen Geschichte von Antequera bezieht, wie der Weg  der „Via Domiciana Augusta“ durch „Anticaria“ (Name von Antequera zur römischen Zeit) beweist, der notwendig war zum Durchqueren der Provinzen von Hispania. Es vereint sich am San-Sebastián-Platz, emblematisches Zentrum der Stadt, geformt durch die Gesamtheit der Stiftskirche der Stadt, der Kirche Mayor de San Sebastián, dem Renaissance-Brunnen, dem Mudéjar-Trum gekrönt vom El Angelote und dem Tor Arco del Nazareno. Antequera symbolisiert das geografische Zentrum, mit dem Wahrzeichen, der die Zentralität der andalusischen Kommunikationen markiert und wird das Interesse der Besucher anziehen die durch unsere Stadt kommen.