Der Datenschutz ist für das Bürgermeisteramt EXCMO. AYUNTAMIENTO DE ANTEQUERA von großer Bedeutung und wir möchten eine offene und transparente Haltung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wahren.
Deshalb haben wir eine Richtline, die festlegt, wie Ihre personenbezogenen Daten behandelt und geschützt werden.
Die Datenschutzerklärung der Stadtverwaltung von Antequera unterliegt der Einhaltung der geltenden Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten.

I. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung: Bürgermeisteramt EXCELENTÍSIMO AYUNTAMIENTO DE ANTEQUERA
Steuer-Identifikation-Nummer CIF: P-2901500-E
Firmensitz: CALLE INFANTE DON FERNANDO Nº 70, ANTEQUERA, (MALAGA), Postleitzahl 29200.
Kontakt E-Mail Datenschutzbeauftragter: dpo@antequera.es

II. Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Gemäß den Bestimmungen der Verordnung (UE) 2016/679 des Europäischen Parlamentes und Rates (RGPD), und dem Organischen Gesetz Ley Orgánica 3/2018, vom 5. Dezember, zum Schutz personenbezogener Daten und zur Gewährleistung digitaler Rechte (LOPDGDD), werden die Nutzer informiert über ihre Daten, übermittelt durch verschiedene Formulare einschließlich auf der kommunalen Webseite oder zu einer ihrer städtischen Abteilungen, per E-Mail oder andere Weise, dass ihre Daten von der Stadtverwaltung von Antequera für die Zwecke verarbeitet werden, für die sie erhalten wurden und nicht in einer mit diesen Zwecken unvereinbaren Weise weiterbehandelt werden. Die übermittelten Daten werden in die entsprechenden Verarbeitungstätigkeiten der Stadtverwaltung von Antequera einbezogen und in das kommunalen Informationssystem integriert. Die von jeder betroffenen Person erhaltenen Daten werden angemessen, relevant verarbeitet und beschränken sich auf das Maß, das für diese Zwecke erforderlich ist.
Die Daten müssen korrekt sein und wenn notwendig aktualisiert und es werden alle angemessenen Maßnahmen ergriffen, damit personenbezogene Daten, die in Bezug auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, nicht korrekt sind, unverzüglich gelöscht oder berichtigt werden.

III. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Personenbezogene Daten werden für die Zwecke der entsprechenden Verarbeitung nicht länger als erforderlich gespeichert, es sei denn, sie werden zu Archivierungszwecken im öffentlichem Interesse verwendet, zu wissenschaftlichen oder historischen oder statistischen Zwecken, und bis die Verjährungsfrist für mögliche Haftung wegen Verarbeitung eingehalten wurde.
Die Dauer der Datenspeicherung hängt also davon ab, was für jede Verarbeitung personenbezogener Daten angegeben ist und was in den Archivierungs- und Dokumentationsvorschriften festgelegt ist.

IV. Was ist die Legitimation der Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Verarbeitung von Nutzerdaten erfolgt zur Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen entsprechend der Stadtverwaltung von Antequera, zu Erfüllung eines Auftrags im öffentlichen Interesse, zum Schutz lebenswichtiger Interessen, zur Ausführung eines Vertrags und/oder kann auch auf der Grundlage der Einwilligung interessierter Personen erfolgen, die durch eine klare positive Zustimmung erfolgen muss.
Wenn die Verarbeitung auf Zustimmung beruht, hat die betroffen Person das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Zustimmung betrifft nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Zustimmung vor dem Widerruf.

V. An welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegen?

In der Regel werden die erhaltenen Daten nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden gegebenenfalls nur mit vorheriger Zustimmung der betreffenden Person oder nach den Vorschriften des geltenden Rechts übertragen.

VI. Datenübermittlung an Drittländer.

Eine Datenübermittlung an Drittländer ist nicht vorgesehen.

VII. Provenienz

Wenn die personenbezogenen Daten nicht direkt von der betroffenen Person erhoben werden, erhält diese die Informationen, die der Verarbeitung entsprechen, innerhalb eines angemessenen Zeitraumes, sobald die personenbezogenen Daten erhalten wurden.

VIII. Genauigkeit und Richtigkeit der Daten

Die Nutzer garantieren die Richtigkeit und Authentizität der von ihnen übermittelten Informationen und Daten zu den verschiedenen Verarbeitungen der personenbezogenen Daten, und halten diese jederzeit auf den neuesten Stand. Für Schäden, die sich aus der Ungenauigkeit dieser Daten ergeben, sind ausschließlich die Nutzer verantwortlich.
Damit die zur Verfügung gestellten Informationen stets aktuell sind und keine Fehler enthalten, verpflichtet sich der Nutzer, so schnell wie möglich Änderungen sowie Berichtungen fehlerhafter Daten und Korrekturen der unrichtigen Daten mitzuteilen.

IX. Sicherheitsmaßnahmen

Die Stadtverwaltung von Antequera als verantwortliche juristische Person für die Verarbeitung, trifft die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die Sicherheit personenbezogener Daten zu gewährleisten und deren Änderung, Verlust, Verarbeitung oder unbefugten Zugriff zu verhindern, wobei sie den Stand der Technik, die Art der gespeicherten Daten und die Risiken, denen sie ausgesetzt ist, berücksichtigt, sei es von menschlicher, physischer oder natürlichen Handlung kommend.
Die Stadtverwaltung von Antequera garantiert die Vertraulichkeit der personenbezogener Daten, die im Rahmen der oben genannten Kontroll- und Sicherheitsmaßnahmen übermittelt werden.

X. Welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Die Personen, deren personenbezogene Daten von der Stadtverwaltung von Antequera verarbeitet werden, können bei der für die Verarbeitung zuständigen städtische Abteilung, das Recht auf Zugang zu diesen Daten, sowie deren Berichtigung oder Löschung verlangen; oder Einschränkung der Verarbeitung, oder sich der Verarbeitung widersetzen, oder nimmt eine individuelle Entscheidung, die nur auf automatische Verarbeitung basiert, einschließlich Profilerstellung, in der Art und Weise, wie dies in der geltenden Gesetzgebung vorgesehen ist; sowie gegebenenfalls das Recht auf Datenübertragbarkeit.
Wenn die für die Verarbeitung zuständige verantwortliche städtische Abteilung nicht bekannt ist, kann das Recht geltend gemacht werden über einen Antrag mit dem Betreff „DATENSCHUTZ“ , dem ein gültiges und noch rechtskräftiges Ausweisdokument beigefügt ist, gerichtet an die Stadtverwaltung von Antequera, das vorgelegt und registriert wird im Allgemeinen Datenregister oder direkt an die Abteilung Datenschutz der Stadtverwaltung von Antequera geschickt wird, per E-Mail dpo@antequera.es.
Wenn Sie der Meinung sind, das Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte nicht zufrieden sind, können Sie eine Beschwerde an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde über die Webseite www.aepd.es richten.

IX. Aktualisierung der Richtlinien

Der EIGENTÜMER DER WEBSEITE wird diese Datenschutzerklärung ohne Vorankündung ändern, wenn dies erforderlich ist, zum Anpassen an reglementarischen, juristischen, administrativen Gesetzesänderungen oder mit dem Ziel diese an die Richtlinien der Agentur für Datenschutz Agencia de Protección de Datos anzupassen oder legitimer Gegenstand einer Änderung dieser Richtline ist, ungeachtet des oben aufgeführten, wird das auf der Webseite veröffentlich und darauf hingewiesen.
Deshalb empfiehlt der EIGENTÜMER DER WEBSEITE den Nutzern die regelmäßige Lektüre dieser Richtlinien, um sich zu informieren, welche Änderungen daran vorgenommen werden.

XII. Informationspflicht

Bei der Erhebung der Daten wird der Betroffene informiert über die Verarbeitungsweise für die diese Daten erhoben werden wie auch die jeweiligen Konditionen, und wird informiert über die verantwortlichen und gegebenenfalls mitverantwortlichen Personen, Delegierte des Datenschutzes, dem Zweck der Verarbeitung, die Legitimitätsgrundlage, die Empfänger der Daten, das Vorhandensein einer internationalen Übermittlung, die Aufbewahrungspflicht oder die Kriterien, die zur Fristbestimmung herangezogen werden, die Rechte der betroffen Person und Art und Weise, wie sie ausgeübt werden; und wenn die Daten nicht von der betroffenen Person stammen, wird die betroffen Person über die erfassten Daten Art und deren Quelle der Daten informiert.
Die Registrierung der Verarbeitungsmaßnahmen sowie die Zusatzinformation zu jeder spezifischen ´Verarbeitung, erfassen alle Informationen, die von der Informationspflicht der Stadtverwaltung beachtet werden müssen und können über folgenden Link abgerufen werden: Registrierung der Verarbeitungsmaßnahmen