Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus. Das Tor Puerta de Málaga hat die  Art eines L-förmigen Durchganges. An der Stirnseite befindet sich ein großer Hufeisenbogen aus Ziegelsteinen, mit einem nach innen gehenden „Alfiz“ (ein rechteckiger Rahmen um eine runde Fenster- oder Türöffnung), wodurch eine Nische geschaffen wurde, typisch für die arabische Architektur. Das Innendesign des Turmes wurde sehr stark verändert als er zur Kapelle umgewandelt wurde. Derzeit ist es wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt, trotz der Beibehaltung des kleinen Altarbildes und dem Gemälde der Jungfrau Virgen de Espera (Jungfrau der Hoffnung).