Zivile Architektur

Erleben > Kulturerbe > Zivile Architektur

Wenn Sie die Route der Enklaven sehen möchten der Zivilen Architektur in Google Earth

Palacio de la Marquesa de las Escalonias

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Der Bau wird auf das frühe XVII. Jahrhundert datiert. Seine Fassade zeigt  zwei Etagen und ein geräumiges Dachgeschoß oder Dachboden, vertikal in fünf Abschnitte unterteilt. Es wurden zwei Achsen mehr hinzugefügt als in der vorherigen Epoche. Das Portal ist ein sehr interessantes Beispiel des zivilen manieristischen Stils in Andalusien. Sein erster Abschnitt […]

C/ Pasillas

Palacio de Nájera (Museo de la Ciudad de Antequera)

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Der Bau des Palastes wurde im ersten Drittel des XVIII. Jahrhunderts begonnen. Die Fassade zeigt zeitlich gesehen zwei klar differenzierte Teile. Der ältere, die untere Etage und die Haupt-Etage, stammen aus dem XVIII. Jahrhundert, während der Aussichtsturm und der Bereich des Dachgeschosses in der zweiten Hälfte des genannten Jahrhunderts erbaut wurde. Dieser Turm […]

Plaza del Coso Viejo
Tlf: 952 70 83 00

Caja de Ahorros (Unicaja)

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Das Projekt (1932) wurde vom Architekten Daniel Rubio durchgeführt. Es wurde eine eklektische Art angewandt, basierend auf  einer einzigartigen Mischung manieristischer, barocker und neoklassischer Elemente und weiteren moderneren. Die Hauptplanung ist das eines Eck-Gebäudes und die Konzentrierung aller Aufmerksamkeit in den monumentalen Charakter der Hausecke.    

C/ Cantareros

Casa del Barón de Sabasona (C.E.I.P. Romero Robledo)

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Dieses Gebäude, in dem heute die öffentliche Schule Romero Robledo untergebracht ist, gehörte der Familie Tejada, die den Titel des Barons de Sabasona hatten. Der Bau stammt aus dem ersten Drittel des XVII. Jahrhunderts, einer der originellsten Beispiele aller Häuser im „fachada-armazón“ Stil, (Gerüst-Fassaden), die so charakteristisch für diese Stadt sind. Die […]

C/ Calzada

Casa Bouderé

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Das Herrenhaus Bouderé ist vom Architekten Daniel Rubio Anfang des XX. Jahrhundert gebaut worden, im eklektischen französischen Stil. Die Balkone zeigen auf den Platz San Sebastián, mit schönen gusseisernen Fenstergittern.  

C/Infante Don Fernando

Casa Conde Colchado

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Die ursprüngliche Struktur der Fassade folgt dem „fachada-armazón“ Modell (Gerüst-Fassade). Ebenso alt sind die prächtigen barocken Wappen, gearbeitet aus weißen Kalkstein, die sich auf beiden Seiten des Hauptbalkones befinden. Der erste Abschnitt des Portals ist im Barock Stil, während die tektonische Aufteilung des zweiten Abschnittes bereits dem neoklassischem Konzept zuzuordnen ist, trotz […]

C/ Cantareros

Casa Conde Pinofiel

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Eine der am besten erhaltenen Gebäude und einer der wenigen Wohnbauten, von denen wir Datum und Autor kennen. Beide Daten sind an der Fassade angebracht: „Juan de Navarrete me fecit. Año 1762″ (Ich bin Juan  Navarette. Jahr 1762). Das Äußere, aufgeteilt nach dem tektonischen antequeranischen Modell „fachada-armazón“ (Gerüst-Fassade), ist komplett aus Ziegelsteinen […]

C/ Tercia

Casa de los Colarte

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Dieses Gebäude wurde zu Beginn des XVII. Jahrhundert gebaut. Das Äußere, aufgeteilt nach dem Modell „fachada-armazón“ (Gerüst-Fassade), präsentiert vier Achsen, das Portal  befindet auf der äußersten rechten Seite. Im seinem ersten Abschnitt, gearbeitet aus rotem Kalkstein des El Torcal, markieren zwei toskanische Säulen auf Sockeln die Türe, gehalten von einem klassischen Gebälk […]

C/ Maderuelos, 16

Casa de los Pardo

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Es ist eines der schönsten zivilen Gebäude der Stadt und ein Bespiel von grundlegender Bedeutung in der heimischen Wohnarchitektur des Manierismus in Andalusien. Heute ist nur die ursprüngliche Konstruktion der Fassade erhalten. Die Fassade, des Jahres 1636, ergibt sich aus drei Etagen geteilt durch drei Achsen und scheint inspiiert zu mit einem […]

C/ Infante Don Fernando

Casa de los Serrailler

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Fast die gesamte erste Hälfte des XX. Jahrhunderts markiert die Architektur aus Sevilla eine ständige Suche nach der verlorenen Einheit. Innerhalb dieser Bewegung (die „Architektur der Regionalismus“ genannt wurde), gibt es zweifellos eine große Figur, das ist Aníbal González. Das Herrenhaus der Serrailler in Antequera, die letzte Arbeit von Aníbal González, ist […]

C/ Laguna

Casa de los Ramírez

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Insgesamt ist es ein stattliches Herrenhaus, bei dem das Eingangstor besondere Aufmerksamkeit verdient. In ihm, dem ersten Abschnitt, gearbeitet in rotem Sandstein, mit einem ungewöhnlichen Design, zeigen sich kuriose Fächerformen in der Kreuzung der Pilaster und der Architrav. Der zweite Abschnitt jedoch verleiht dem Gebäude den authentischen Charakter. Doppelte toskanische Pilaster, mit […]

C/ Cantareros

Teatro Cine Torcal

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus. Der Bau des Theater-Kino Torcal (1933-1934), ein interessantes Beispiel der rationalistischen Architektur in Andalusien, ist das Werk des Architekten Antonio Sánchez Esteve. Das Gebäude als Ganzes zeigt die Ästhetik des Art Déco. Es reflektiert ganz spezielle architektonische Charakteristika dieser Bewegung, in der volumetrischen Konzeption und in seiner dekorativen Ausstattung, die dieses Caine […]

C/ Cantareros Nº 6

El Pósito (Archivo Histórico Municipal)

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus. Das städtische Vorratslager (el pósito) war der Getreidespeicher, mit dem das Rathaus der Stadt versuchte die normale Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten. Das Gebäude kann auf das XVII. Jahrhundert datiert werden, obwohl es viele Veränderungen und Ergänzungen erfahren hat. Der älteste Teil dieses Baues ist die große Halle oder der Hauptblock, der […]

Cuesta Barbacanas, s/n

Hospital de San Juan de Dios

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus. Vom ursprünglichen Krankenhausgebäude ist noch der Haupt-Innenhof erhalten, der in der zweiten Hälfte des XVIII. Jahrhunderts gebaut wurde. Später wurde die obere Galerie und das Treppenhaus renoviert. Dieses Treppenhaus, wahrscheinlich gegen Ende des XVIII. Jahrhunderts errichtet, ist das einzige Beispiel im „Imperial-Stil“ in Antequera. Dessen Gewölbe ist eine Kopie vom Kloster Los […]

C/ Infante Don Fernando, 67

Palacio de los Marqueses de la Peña de los Enamorados

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus. Der Palast der Markgrafen des Peña de los Enamorados wurde in der zweiten Hälfte des XVI. Jahrhunderts gebaut, wobei beachtet werden sollte, daß das heutige Aussehen sich vom ursprünglichen unterscheidet. Auf Grund mehrerer Reformen und Ergänzungen, die während seiner Existenz durchgeführt wurden. Das Äußere präsentiert sich mit sieben Achsenabschnitten, mit Fenstergittern im Erdgeschoss […]

C/ Carrera

Palacio Consistorial

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus. Das heutige Rathaus oder Palacio Municipal war bis zu seiner Säkularisierung das Kloster der Dritten Franziskaner, dazu gehört auch die Kirche Los Remedios. Obwohl die Fassade modernisiert wurde, sind im Innern wichtige Stücke der alten Klosteranlage erhalten, wie der Kreuzgang mit dem Innenhof, der übergeht in das prächtige Treppenhaus. Das Kloster wurde bereits […]

C/ Infante Don Fernando nº 70

Palacio Marqués de Villadarias

Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus. Sein monumentales Eingangstor aus drei Abschnitten, aus rotem Kalkstein des El Torcal, ist zweifellos das größte Werk seiner Art, das in Antequera errichtet wurde. Es gibt dokumentarische Beweise, daß die Bauarbeiten für den Palast bereits in 1711 begannen. Die Gesamtfassadenansicht, die einige ungewöhnliche Proportionen der Palast-Architektur in Antequera darstellt, ist aufgeteilt in sechs […]

C/Lucena

Plaza de Toros

Wenn Sie möchten, können Sie diesen Ort sehen bei Google Earth. Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus.  Die Stierkampfarena Plaza de Toros in Antequera wurde am 20. August 1848 eingeweiht. Da sie in Eile gebaut wurde, sind die oberen Sitzreihen aus Holz gefertigt und blieben so bis im Jahr 1980 das Rathaus die Stierkampfarena kaufte. In 1983 wurde eine komplette […]

Paseo María Cristina
Galeria