Ntra Sra de Los Remedios Patrona de ATQ2Die Stadt feiert am 8. September den Tag der „Virgen de los Remedios”  (Jungfrau de los Remedios), der Schutzpatronin der Stadt und dessen Bürgermeisters, in einer Prozession in der einige der vielen und schönen der guterhaltenen Schmuckstücke der Sammlung gezeigt werden. Der Legende nach wurde die Statue vom Apostel Santiago nach Antequera gebracht, um die Stadt vor allem Übel zu schützen und wurde vom ersten Moment an von den Menschen mit großer Hingabe verehrt. Im Jahr 1711 wurde die Kongregation gegründet der „ Venerable Esclavitud de Nuestra Señora de los Remedios” (Ehrwürdige Sklavin Unserer Heiligen de los Remedios), mit dem Ziel der Verehrung und Ausbreitung  der Hingabe an die „Santísima Virgen de los Remedios“ (Heiligste Jungfrau de los Remedios). Diese Kongregation fand statt im Kloster de los Remedios (heute Palast des Bürgermeisteramtes), in dessen Kirche sich heute die Statue de Jungfrau befindet. Im Jahr 1922 beantragten die kirchlichen zusammen mit den kommunalen Zuständigkeiten der Stadt die kanonische Krönung der Jungfrau in Rom, die dann im gleichen Jahr am 10. September stattfand.

Die Statue de Nuestra Señora de los Remedios ist eine Skulptur aus dem frühen XVI. Jahrhundert, trotz des beginnenden Renaissance-Stil ist der Einfluss der späten Gotik zu sehen. Die Ikonographie stellt die Jungfrau als Mutter dar, stehend,  mit dem Kind Jesus auf der linken Seite haltend. Diese Figur ist aus rotem Pinienholz gefertigt und hat eine Höhe von 66 Zentimetern.