Jedes Jahr am 25. Dezember morgens treffen sich die Bewohner der Außengemeinden von Antequera (La Higuera, La Joya und andere), die Einwohner von Villanueva de la Concepción und die der Stadt Antequera in der Kapelle „Ermita de Jeva“, im Süden des Naturpark „El Torcal“, um die Jungfrau „Virgen de la Purificación“  zu ehren.

Dieses Fest beginnt mit dem Läuten der Glocken, das dann übergeht in den traditionellen „choque de pandas de verdiales“ (Begegnung der Musikgruppen Verdiales)  – ein typischer Tanz in der Provinz Málaga – und  endet mit dem Eintritt in die Kapelle.

Später werden die Besucher verköstigt mit “mantecados caseros” (hausgemachtes Schmalzgebäck), Kaffee, einen Schluck Schnaps und “buñuelos” (ausgebackene Krapfen) aus der Region, während weiterer musikalischen  Darbietungen, bis die Jungfrau in einer Prozession auf den Platz getragen wird, wo eine Messe abgehalten wird.

Das Fest wird um die Mittagszeit beendet, bei dem jedes Jahr ein Wettbewerb stattfindet von „coplillas por verdiales“ (Volkslieder der Musikgruppen Verdiales), die der Jungfrau gewidmet sind, die zum Ende hin wieder in die Kapelle zurückgetragen wird.