Bürgermeisteramt Antequera, Tourismus. Innerhalb des ummauerten Komplexes der islamischen Medina gibt es zwei mehr oder weniger unterschiedliche Bereiche: Die maurische Burg „Alcazaba“, die die gesamte Kuppel des Hügels einnimmt, und einen zweiten Ring, der runter führt zum Tor Puerta de la Villa, weiter zur Pforte Postigo del Agua und zum Tor Puerta de Málaga und zurück zum Turm Torre Blanca geht. Der wichtigste Turm auf dem Gelände ist der Torre de Homenaje (Huldigungsturm) mit eckigem Grundriss. Zum Innern hat man Zugang durch eine Tür mit zwei großen glatten Holzsäulen und einem Türsturz. Im Inneren befinden sich mehrere Räume gedeckt mit einem Gewölbe. Dieser Turm wurde im Jahr 1582 als kleiner Glockentempel gebaut, der die größte Glocke der Stadt beherbergt. Durch eine Mauer ist dieser mit dem Turm Torre Blanca verbunden, der durch seine technische Perfektion der Steinmauer-Arbeiten überrascht.